Wir bieten Gruppenkurse und individuelles Training für Sie und Ihren Hund


Tipps und Videos zum Hundetraining



Trainingstipp: Signal "Hier" (beim Freilauf)

Ob Sie das Signal nun “Hier”, “Komm”, “Bei” oder sonst wie nennen, es meint, dass der Hund zu Ihnen kommen soll. Ein Rückruf macht nur Sinn, wenn er zu 100% funktioniert. Die Fehlerquote muss daher im Aufbau so gering wie möglich gehalten werden. Hunde lernen u.a. durch Wiederholung und Erfahrung.... Lesen Sie den Trainingstipp und sehen Sie sich das Video dazu an.

Trainingstipp: Signal "Hier" (erste Schritte)

Damit der Rückruf klappt, fangt gleich zu Beginn mit den richtigen Übungen an. Der Welpe hat einen natürlichen Folgetrieb. Das heißt, er hat ohnehin das Bedürfnis in eurer Nähe zu sein. Wenn ihr unterwegs seid oder auch bei euch daheim, der Kleine ist etwas abgelenkt, lauft ein bisschen weg, macht ihn ggf. aufmerksam und ihr werdet sehen, er kommt ganz fix zu euch. Lesen Sie den ganzen Text und sehen Sie ein Beispielvideo

Trainingstipp: Aufbau Signal Hinter

Eine sinnvolle Übung um dem Hund zu zeigen, dass er keine Verantwortung für die Begegnung übernehmen soll, ist ihn rechtzeitig nach hinten zu schicken. Hier liegt die Betonung auf dem Wort "schicken". Es nützt gar nichts, wenn sich der Mensch vor den Hund zwängt oder ihn hinter sich zieht, der Hund muss dem Menschen die Entscheidung freiwillig überlassen. In dem Video erkläre ich Euch den Trainingsaufbau

 

Tipps für Silvester mit Hund

Alle Jahre wieder steht Silvester vor der Tür. Dies ist oft eine anstregende Zeit für unsere Hunde, da es nicht nur zu Silvester, sondern schon Tage vor und auch nach Silvester überall knallt und ungewohnt nach Schwarzpulver riecht. Ich habe ein paar Tipps für Silverster und die Tage drumherum zusammen gestellt.

Rückruf - Fehler vermeiden

Im Leben eines Welpen, in der Regel ab dem 4 – 6 Monat kommt der Moment, wo er mutiger wird. Ein Indiz ist, dass er sich weiter von euch entfernt. Er entdeckt die Welt. Vollkommen normal, dennoch ein ganz entscheidender Zeitpunkt in der Erziehung für euch als Team. Es kommt der Moment, wo ihr den Hund aus dem Freilauf zu euch ruft und er kommt nicht. Folgende Fehler sollten euch nun nicht unterlaufen

Tipps für den Alltag

Mit den "Alltagstipps" stareten wir Serie mit Informationen zu einigen wichtigen Regeln im Umgang mit Ihrem Vierbeiner. Was und warum ist es sinnvoll, was kann man getrost vernachlässigen?

Alltagstipp: Der Mensch verlässt das Haus VOR dem Hund

Es geht hier einfach um die Sicherheit Ihres Hundes und das anderer Menschen und Tiere. Bevor ich meine Hunde aus dem Haus hole, schaue ich mich draußen um. Lesen Sie den ganzen Tipp hier

Trainingstipp Beschäftigung Apport/Suche

Dieses mal eine Apportübung in etwas anderer Kombination. Über ein bestimmtes Signal "brit", wird Sammy und Kijani angezeigt, dass sich hier die Fallstelle ihrer Beute befindet. Wir gehen ein Stück gemeinsam und dann dürfen sich die beiden ihre Beute holen. Körperliche und geistige Auslastung, die über die Distanz gesteigert werden kann. Das Video und die Beschreibung finden Sie hier

Hitze  - so machen Sie’s erträglich für Ihren Hund

Obwohl oder gerade weil schon einiges zu diesem Thema zu lesen war, will ich mich diesbezüglich zu Wort melden, denn leider wurden da von sogenannten Tierexperten Tipps genannt, die nicht nur falsch, sondern sogar gefährlich werden können. Lesen sie hier meine dreizehn Tipps zum Umgang mit der Hitze.

Trainingstipp: Signal "Hier"

Ob Sie das Signal nun “Hier”, “Komm”, “Bei” oder sonst wie nennen, es meint, dass der Hund zu Ihnen kommen soll. Ein Rückruf macht nur Sinn, wenn er zu 100% funktioniert. Die Fehlerquote muss daher im Aufbau so gering wie möglich gehalten werden. Hunde lernen u.a. durch Wiederholung und Erfahrung.... Lesen Sie den Trainingstipp und sehen Sie sich das Video dazu an.

Trainingstipp: Signal "Bleib"

Aus meiner Sicht, sind bei den Grundsignalen zwei Signale von besonderer Bedeutung. Das Signal „hier” und das „Bleib”.Das „Bleib“ bedeutet, dass der Hund unter jeder Ablenkung und allen Umständen an seiner Position aushalten muss. Folgende Fehler fallen mir im Alltag immer wieder auf und ich nenne Tipps, wie kann man es besser machen. Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Trainingstipp: Liegestellentraining

Warum ist es mir so wichtig, dass die Hunde trotz größter Ablenkung (fremde Menschen klingeln und bewegen sich im Haus), auf ihren Hundebetten bleiben? Ganz einfach: Hundetraining beginnt immer zu Hause. Lesen Sie den Trainingstipp und sehen Sie sich das Video dazu an.

Trainingstipp: Distanzarbeit

Distanzarbeit / Longieren kann man nicht nur auf unserer Trainingswiese machen, sondern auch beim Spaziergang. Sehen Sie ein tolles Video, dass uns von Carla und Gizem erreicht hat.

 

Karte